Поредица ЗАЩО

Нови продукти

ЛЯТНА ПРОМОЦИЯ

ЛЯТНА ПРОМОЦИЯ

Цена: 58.80лв.
Специална цена от сайта: 29.40лв.
Отстъпка: 29.40лв. (50.00%)
Сексът - пътеводител в тайните на любовта

Сексът - пътеводител в тайните на любовта

Цена: 19.90лв.
Специална цена от сайта: 14.93лв.
Отстъпка: 4.98лв. (25.00%)
Красота от природата

Красота от природата

Цена: 14.90лв.
Специална цена от сайта: 11.18лв.
Отстъпка: 3.73лв. (25.00%)
Специална промоция

Специална промоция

Цена: 22.89лв.
Специална цена от сайта: 11.45лв.
Отстъпка: 11.45лв. (50.00%)
Специална промоция

Специална промоция

Цена: 34.80лв.
Специална цена от сайта: 20.88лв.
Отстъпка: 13.92лв. (40.00%)

BULGARIEN – 100 NATIONALE TOURISTISCHE OBJEKTE (100 национални туристически обекта на немски език)

Описание


Der beste Reiseführer zu Bulgarien!
 

  • Ein ausgezeichneter Reiseführer für Touristen
  • Wunderschöne Fotos und künstlerische Reproduktionen einiger der wichtigsten historischen Denkmäler
  • Ein wertvolles Nachschlagwerk für einen sehr breiten Leserkreis
  • Aktuelle Angaben zu jedem Objekt – Adresse, Telefon, Ruhetage, Eintrittspreise, Internetseiten u. a.

Mit diesem reich illustrierten Reiseführer erleben Sie einen wahren Streifzug durch die Wunder Bulgariens. Sie werden sich davon überzeugen, dass dieses Land sowohl mit einer Großzügigkeit an Natur, als auch einer Mannigfaltigkeit an Geschichte „geküsst“ wurde. Vor Ihnen werden Denkmäler von weltkultureller Bedeutung gegenwärtig, wie das Fels-Basrelief Madarski konnik (Der Reiter von Madara) und das Thrakergrab von Kazanlak, Sie werden sich mit dem Reichtum der bulgarischen Museen, sowie dem höchsten Berg des Balkans – dem Musala, der Trigradsko zhdrelo (Schlucht von Trigrad), den Höhlen Dyavolskoto garlo (Teufelsschlund) und Snezhanka (Schneewittchen)... bekannt machen.
Ebenso werden Sie außergewöhnliche Vorschläge zum Ökotourismus entdecken.
 

  • Код: ISBN 978-954-574-116-6
  • Автор:
  • Тегло: 0.000 кг

Купи

Цена: 16.90лв.
Специална цена от сайта: 12.68лв.
Отстъпка: 4.23лв. (25.00%)
Няма наличност
Изпратете на приятел Оценете продукта Добави в списъка с желания

In diesem reich illustrierten Reiseführer haben sie die Möglichkeit sich mit den Einhundert Nationalen Touristischen Objekten Bulgariens bekannt zu machen, die im Verzeichnis des Bulgarischen Touristikverband enthalten sind.
Die Bewegung Lerne Bulgarien kennen – 100 Nationale touristische Objekte wurde 1966 auf Initiative des Bulgarischen Tourismusverbandes ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, einen möglichst großen Personenkreis mit den wichtigeren gegenständlichen und geistigen Denkmälern und Natursehenswürdigkeiten bekanntzumachen, die die ruhmreiche Vergangenheit und einzigartige Natur Bulgariens repräsentieren.
Die Einhundert Objekte sind entsprechend ihrer örtlichen Lage zusammengestellt und werden entgegen der Uhrzeigerrichtung betrachtet. Die Reiseroute, die wir Ihnen in diesem Buch vorschlagen, beginnt in Vidin, führt danach das Territorium umfassend von Nordwest-, über Nordzentral- bis Nordostbulgarien nach Varna. Weiter geht sie von Nessebar bis Batak, wobei sie Sie in die vom Charme des Geheimnisvollen umhüllte historisch-geographische Welt Südbulgariens eintauchen wird. Den Abschluss bildet sie von Pazardshik bis nach Petrich, wo Ihnen eine einzigartige Natur und Denkmäler gesättigt mit der Dynamik der Geschichte Südwestbulgariens enthüllt werden. Die territoriale Objektanordnung und nicht die nach der Nummernreihenfolge wird Ihnen bei der Organisation unvergesslicher Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten Bulgariens behilflich sein. Zu Ihrer Hilfe wurden aktuelle Angaben für ein jedes Objekt hinzugefügt, d.h. Adresse, Telefon, Ruhetage, Eintrittspreise, Internetseiten u.a.
Die vorgestellten 100 touristischen Objekte umfassen Natursehenswürdigkeiten, archäologische und ethnographische Reservate, Museen, Klöster, Denkmäler, Gedenkstätten u. a. Auf Grund des großen Interesses wurden auch allgemeinere Beschreibungen von Ortschaften aufgenommen, in denen sich nationale touristische Objekte aus dem Verzeichnis des Bulgarischen Touristenverbandes befinden, sowie Sehenswürdigkeiten von örtlicher und regionaler Bedeutung.
Vor der Bezeichnung eines jeden Objektes ist dieses mit seiner entsprechenden laufenden Verzeichnisnummer gekennzeichnet, z. B. Nr.: 14 – Höhle Magura. Nationale touristische Objekte, die sich in ein und derselben Ortschaft befinden haben eine Verzeichnisnummer (mit einigen Ausnahmen). Mit dem zweiten Index erfolgt deren interne Anordnung, z. B. Dryanovo (Nr.: 22.1 – Dryanovokloster; Nr.: 22.2 – Höhle Bacho Kiro; Nr.: 22.3 – Kolyo Ficheto).


Doz. Dr. Stela Dermendzhieva
Doz. Dr. Atanas Dermendzhiev

 

BULGARIEN - 100 nationale touristische objekte
 

  • 1. Bansko – Velyanov-Haus; Museum Neofit Rilski; Museum Nikola Vaptsarov; Dauerikonenausstellung Banskoer Kunstschule; Kirche Hl. Dreifaltigkeit
  • 2. Pirin – Berg Vihren
  • 3. Dobarsko – Die alte Kirche Hl. T. Tiron und T. Stratilat; Wasserfall Shtrokaloto; Römischer Brennofen
  • 4. Melnik – Historisches Museum; Kordopulov-Haus; Rozhenkloster
  • 5. Petrich – Gebiet Rupite, Sakralbau-Denkmal Hl. Petka Bulgarin; Samuil-Festung
  • 6. Nessebar – Architekur-Historisches Reservat – Archäologisches Museum
  • 6а. Pomorie – Salzmuseum
  • 7. Burgas – Naturschutzzentrum Poda; Hram-pametnik (Gedächtniskirche) Hl. Hl. Kyrillos und Methodios
  • 8. Malko Tarnovo – Historisches Museum; Petrova Niva (Petrov-Acker)
  • 8а. Sozopol – Archäologisches Museum
  • 9. Varna – Regionales Historisches Museum; Museum der Seestreitkräfte
  • 10. Devnya – Museum der Mosaiken
  • 11. Veliko Tarnovo – Architektur-Historisches Reservat Zarevets; Regionalhistorisches Museum; Arbanassi – Architektur-Museums-Reservat Arbanassi
  • 12. Svishtov – Haus-Museum Aleko Konstantinov
  • 13. Vidin – Museum–Festung Baba Vida
  • 14. Magura – die Höhle Magura
  • 15. Belogradchik – Historisches Museum; Die Felsen von Belogradchik und die Festung
  • 16. Vratsa – Höhle Ledenika; Regionales Historisches Museum
  • 17. Berg Okolchitsa – Todesort von Hristo Botev
  • 18. Kozloduy – Nationalmuseum Dampfschiff Radetzky; Denkmal von Hr. Botev und seiner Tscheta
  • 19. Gabrovo – Museum für Bildung; AEK Etar; Haus des Humors und der Satire; Gegend Uzana
  • 20. Bozhentsi – Architekur-Historisches Reservat
  • 21. Tryavna – Spezialmuseum für Holzschnitzkunst und Ikonenmalerei
  • 22. Dryanovo – Dryanovokloster; Höhle Bacho Kiro; Museum Kolyo Ficheto
  • 23. Dobrich – Kunstgalerie; Haus–Denkmal Jordan Yovkov
  • 24. Balchik – Architektur-Park-Komplex Dvoretsa Schloss; Universitäts-Botanischer-Garten
  • 24А. Kavarna – Kap Kaliakra – Archäologisches Reservat Kaliakra; Historisches Museum Kavarna
  • 25. Kardzhali – Regionale Historische Museum; Perperikon
  • 26. Kyustendil – Gemäldegalerie Vladimir Dimitrov – Maystora; Haus-Museum Dimitar Peschew
  • 27. Blagoevgrad – Regionalhistorisches Museum; Komplex der Wiedergeburt Varosha
  • 27А. Berg Ruen
  • 28. Rilakloster
  • 29. Sieben Rila-Seen
  • 30. Lovech – Ethnographischer Komplex; Museum Vasil Levski; Kukriner Hanche
  • 30А. Lukovit – Nationales Höhlenheim
  • 31. Troyan – Troyaner Hl. Kloster Die Entschlafung der Gottesgebärerin; Naturkundemuseum Dorf Cherni Osam
  • 32. Teteven – Historische Museum
  • 33. Dorf Brestnitsa – die Höhle Saeva dupka
  • 34. Berkovitsa – Ethnographisches Museum; Berg Kom; Die Stadt Varshets
  • 35. Pazardzhik – Kathedrale Hl. Gottesgebärerin; Haus-Museum St. Dospevski; Historische Museum
  • 36. Panagyurishte – Historische Gegend Oborishte; Haus-Museum Rayna Knyaginya
  • 37. Peshtera – Peshtera Snezhanka (Höhle Schneewittchen)
  • 38. Batak – Historische Museum
  • 39. Tran – Die Schlucht des Flusses Erma
  • 39А. Pernik – Untertagebergwerksmuseum
  • 40. Pleven – Regionales Historisches Museum; Mausoleum-Kapelle Hl. Georg der Siegreiche; Panorama Plevener Epos – 1877
  • 41. Plovdiv – Architektur-Historisches Reservat Alt-Plovdiv; Historische Museum; Ethnographische Museum; Antiktheater; Kirche Hl. Hl. Konstantin und Helena
  • 42. Perushtitsa – Historische Museum
  • 43. Sopot – Haus Museum Ivan Vazov; Nonnen-Metochi
  • 44. Karlovo – Nationalmuseum Vasil Levski
  • 45. Kalofer – Nationalmuseum Hristo Botev
  • 46. Sandanski – Episkopus-Basilika; Archäologisches Museum
  • 46А. Berg Botev
  • 47. Festung Asenova krepost, Bachkovo-Kloster
  • 48. Razgrad – Archäologisches Reservat Abrittus
  • 49. Isperih – Historisches Museum; Historisch-Archäologisches Museum Sboryanovo
  • 50. Russe – Haus-Museum Zahari Stoyanov; Pantheon der Helden der Wiedergeburt; Archäologisches Reservat Ivanovski skalni tsarkvi Felsenkirchen von Ivanovo
  • 51. Silistra – Historisches Museum; Festung Medcidi Tabia
  • 52. Dorf Srebarna – Biosphäre-Reservat Srebarna (Silberne)
  • 53. Tutrakan – Museum Donaufischerei und -bootsbau; Soldatenfriedhof
  • 54. Sliven – Haus-Museum Hadji Dimitar; Nationalmuseum der Textilindustrie
  • 55. Velingrad – Historisches Museum
  • 56. Kotel – Pantheon für G. S. Rakovski und Museum der Aktivisten der Wiedergeburt von Kotel; Naturwissenschaftliches Museum
  • 57. Zheravna – Architektur-Historisches Reservat; Haus-Museum Yordan Yovkov
  • 58. Sofia – Nationalhistorisches Museum; Nationalmuseum Kirche von Boyana
  • 59. Sofia – Gedächtniskirche Alexander Nevski mit Krypta; Kirche Hl. Sofia; Nationalkirchenhistorisches - archäologisches Museum der Heiligen Synode
  • 59А. Sofia – Armeehistorisches Museum
  • 59Б. Gotse Delchev – Regionalhistorisches Museum
  • 60. Elena – Architektur-Historischer Komplex Daskalolivnitsa
  • 61. Sofia – Nationaler Kulturpalast (NDK); Nationalmuseum Die Erde und die Menschen
  • 62. Sofia – Nationales Ethnographisches Museum der BAW; Nationalmuseum der bulgarischen Malerei
  • 63. Etropole – Kloster Hl. Dreifaltigkeit; Historisches Museum
  • 64. Dorf Krastevich – TVK Buntovna
  • 65. Sofia – Nationales Naturkundemuseum der BAW
  • 66. Sofia – Museum der Geschichte für Körperkultur und Sport im Nationalstadion Vasil Levski
  • 66А. Sofia – Zoologischer Garten
  • 67. Hisar, Dorf Starosel – Thrakischer Kultkomplex
  • 68. Sofia – Archäologisches Institut mit Museum der BAW; Nationales Polytechnisches Museum
  • 69. Chiprovci – Historisches Museum; Kloster Hl. Ivan von Rila
  • 70. Bratsigovo – Städtische Historische Museum
  • 71. Chirpan – Haus Museum Peyo Yavorov; Kunstgalerie Nikola Manev; Dorf Zlatna livada – Kloster Hl. Athanasius
  • 72. Haskovo – Monument Hl. Gottesgebärerin (Mariä); Dorf Mezek – thrakisches Hügelgrab und mittelalterliche Festung; Museum für thrakische Kunst
  • 73. Dimitroffgrad – Historisches Museum; Wohnhaus Museum Penio Penev
  • 74. Vitosha – Berg Cherni vrah
  • 75. Koprivshtitsa – Architektur-Historisches Reservat Koprivshitsa
  • 76. Nova Zagora – Historisches Museum Siedlungshügel von Karanovo
  • 77. Klisura– Historisches Museum
  • 78. Stara Planina  (Altes Gebirge (Balkangebirge) – Kloster Sedemte prestola
  • 79. Samokov – Kloster Schutzgewand der Hl. Gottesgebärerin; Historisches Museum; Komplex Cari Mali Grad
  • 80. Rila – Berg Musala
  • 81. Targovishte – Slaveykov-Schule; Festung Misionis
  • 82. Dorf Skravena  – Kloster Hl. Nikolaus; Kloster Hl. Verklärung des Herrn; Denkmal-Beinhaus der Botev-Aufständigen
  • 82А. Botevgrad – Uhrturm
  • 83. Smolyan – Historische Museum; Planetarium
  • 84. Pamporovo – Berg Snezhanka; Höhle Uhlovitsa
  • 85. Golyam Perelik – Chudnite mostove (Die wundersamen Brücken)
  • 86. Zlatograd – Ethnographischer Arealkomplex
  • 87. Dorf Shiroka Laka
  • 87А. Madan – Kristallsaal Rhodopenkristall; Höhle Sharenka
  • 88. Trigradsko zhdrelo; Höhle Dyavolskoto garlo
  • 89. Höhle Yagodina; Buinovsko zhdrelo (Wilde Schlucht)
  • 90. Stara Zagora – Regionaleс Historischeс Museum; Wohnbauten aus der Jungsteinzeit; Gedenkstätte Die Verteidiger von Stara Zagora 1877
  • 91. Kazanlak – Thrakisches Hügelgrab; Literatur-Kunst-Museum Chudomir
  • 92. Shipka – Gedächtniskirche Geburt Jesu Christi
  • 93. Berg Shipka – Nationalpark-Museum Shipka – Freiheitsdenkmal
  • 94. Shumen – Regionales Historisches Museum; Historisch-Archäologisches Reservat Shumener Festung
  • 95. Shumen – Moschee Şerif Halil Paşa
  • 96. Pliska – Archäologisches Reservat Pliska
  • 97. Madara – Archäologisches Reservat Madara
  • 98. Veliki Preslav – Nationale Historisch-Archäologisches Reservat Veliki Preslav
  • 99. Yambol – Antike Stadt Kabile; Historisches Museum
  • 100. Elhovo – Ethnographische Museum

 

Количка

Количката е празна.

Статия за Моите пари

Балканската война

Бележити българи

Брайън ТРЕЙСИ

Преизграждане

 

Цена: 11.99 лв.
Специална цена от сайта: 9.00 лв.
Отстъпка: 2.99 лв. (25.00%)

Привлечи и задръж най-добрите!

 

Цена: 9.99 лв.
Специална цена от сайта: 7.50 лв.
Отстъпка: 2.49 лв. (25.00%)

Изяж жабата!

 

Цена: 7.99 лв.
Специална цена от сайта: 6.00 лв.
Отстъпка: 1.99 лв. (25.00%)

Как да постигаме целите си?

 

Цена: 11.99 лв.
Специална цена от сайта: 9.00 лв.
Отстъпка: 2.99 лв. (25.00%)

100-те абсолютни закона на бизнес успеха

 

Цена: 11.99 лв.
Специална цена от сайта: 9.00 лв.
Отстъпка: 2.99 лв. (25.00%)